banner

Blog

Jun 24, 2023

Was ist Biomasse?

Übersicht über Biomasse zu Energie

Eine CO2-neutrale Kraftstoffquelle

Bewährte Technologie zur Nutzung von Biomasse als erneuerbare Energiequelle

Biomasse ist eine erneuerbare Energiequelle, die aus lebenden oder kürzlich lebenden Organismen besteht. Im Allgemeinen handelt es sich dabei um Pflanzen und Bäume in Form von Industrie- und Agrarabfällen.

Wie eine Biomasse-Verbrennungsanlage funktioniert

Unsere Biomassetechnologie trägt dazu bei, die Erde und die Atmosphäre vor Treibhausgasemissionen zu schützen. Da Biomasse aus „frisch lebendigem“ Material besteht, ist die Verbrennung von Biomasse CO2-neutral in dem Sinne, dass nur die Menge CO2 freigesetzt wird, die die Pflanze während des Wachstums aufgenommen hat.

Manche Biomasse muss vorbehandelt werden, bevor der Brennstoff auf einen Verbrennungsrost geleitet wird, wo er verbrannt wird. Die Verbrennungswärme wird zum Befeuern des Kessels genutzt, der wiederum heißes Wasser oder Dampf erzeugt. Der Dampf treibt eine Turbine an, die Strom erzeugt.

Im Allgemeinen werden Biomassebrennstoffe anhand ihrer physikalischen Eigenschaften (Dichte, Größenverteilung, Feuchtigkeit, Fremdstoffe) und chemischen Eigenschaften (Heizwert, Nahanalysen, Endanalysen, Ascheanalysen und Ascheschmelzverhalten) bewertet.

Heute können wir in hocheffizienten Energieanlagen Energie aus Biomasse gewinnen und dabei Wärme, Prozessdampf, Strom, Synthesegas und/oder Bioöl erzeugen. Viele unserer Biomasse-Energielösungen sind Kraft-Wärme-Kopplung (KWK).

Biomasse kann aus einer Vielzahl von Quellen gewonnen werden, und es ist wichtig, die Eigenschaften und die chemische Zusammensetzung jeder einzelnen Quelle zu verstehen. Manche Biomasse muss vorbehandelt werden, bevor der Brennstoff auf einen Verbrennungsrost geleitet wird, wo er verbrannt wird.

Zu den Biomassebrennstoffen gehören:

B&W ist seit vielen Jahren ein vertrauenswürdiger Lieferant von Biomasse-Verbrennungstechnologien. Unsere umfangreiche Liste kommerziell erprobter und branchenweit anerkannter Produkte hat sich im Hinblick auf die zuverlässige Dampferzeugung sowohl für Prozess- als auch für Stromanwendungen bewährt. Die Verbrennung von Biomasse stellt zwar eine hochverfügbare und leicht verfügbare erneuerbare Energiequelle dar, bietet aber im Vergleich zu anderen fossilen Brennstoffen auch Vorteile für die Umwelt, wie z. B. geringere Emissionen von Stickoxiden (NOx), Schwefeloxiden (SOx) und Quecksilber. Biomasse ist zudem eine Kohlendioxid (CO2)-neutrale erneuerbare Energiequelle.

Verbrennung von Biomasse:

Emissionskontrolle:

B&W Biomasse-Lösungen für erneuerbare Energien (PDF – 4 MB)

Der wassergekühlte Vibrationsrost von B&W ist ideal für die Verbrennung der meisten Arten von Biomasse, einschließlich Holzspänen, Sägemehl, Holzpellets, Rinde, Weizen- und Reisstroh, Reisschalen und Palmenabfällen. Eine hohe Vorwärmtemperatur der primären Verbrennungsluft und in besonderen Fällen der Einbau von Gusseisenplatten ermöglichen die Verbrennung von Brennstoffen mit hohem Feuchtigkeitsgehalt.

Merkmale

Erfolgsgeschichten aus Biomasse

Was ist Biomasseenergie?Übersicht über Biomasse zu EnergieBewährte Technologie zur Nutzung von Biomasse als erneuerbare EnergiequelleWie eine Biomasse-Verbrennungsanlage funktioniertVerbrennung von Biomasse:Emissionskontrolle:
AKTIE